Viktoria FC_Logo-01.png

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webseite „FC Viktoria Berlin | Home“ („Webseite“) informieren.

1. DATENSCHUTZRECHTLICH VERANTWORTLICHER

 

FC Viktoria 1889 Berlin Frauen-Fußball GmbH i.G. (Im Folgenden „wir“)

Krahmerstraße 15, Berlin 

Für Fragen rund um den Datenschutz, können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse erreichen: Datenschutz@fcviktoria.com.

 

2. SICHERHEIT UND INTEGRITÄT DER DATEN

 

Der Schutz der personenbezogenen Daten und Informationen, die Sie uns geben oder die wir über Sie erhalten, hat für uns Priorität. Wir ergreifen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Veränderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen. Dazu ergreifen wir organisatorische sowie technische Maßnahmen, um die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit von Systemen und Diensten, die personenbezogene Daten verarbeiten, zu gewährleisten.

3. SICHERUNG IHRER DATEN: SSL-VERSCHLÜSSELUNG

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

4. ERFASSUNG ALLGEMEINER INFORMATIONEN BEIM BESUCH UNSERER WEBSEITE 

 

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. 

 

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet: Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Webseite, Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Webseite, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

 

Als Rechtsgrundlage dient hierbei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, die Stabilität und Funktionalität unserer Webseite zu verbessern.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. KONTAKTAUFNAHME PER MAIL 

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, so können Sie dies gerne per E-Mail tun. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können, müssen wir die in der Anfrage mitgeteilten Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) verarbeiten. Ihre Angaben nutzen wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. 

Als Rechtsgrundlage dient hierbei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden die verarbeiteten Daten in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben gelöscht.

6. SOCIAL MEDIA POSTS VON FANS

 

Auf unserer Webseite in unserem Blog binden wir Social Media Posts von Fans ein (zum Beispiel von Instagram und Twitter), in denen wir bzw. unser Social-Media-Kanal verlinkt wurde. 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Posts von Fans auf unserer Webseite mit anderen Fans teilen zu können. 

Wir verarbeiten Ihre Social Media Posts nur, wenn keine Personen auf den Posts eindeutig identifizierbar sind. Sofern Sie auf dem Post abgebildet sind, werden wir die Verarbeitung nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung vornehmen. Dafür werden wir Sie kontaktieren und fragen, ob wir den Post auf unserer Webseite veröffentlicht dürfen.  

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

7. COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

Unsere Webseite verwendet so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens. Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, wie z.B. Spracheinstellungen) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies neben entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser auch durch den Cookie-Banner zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Webseite dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist.

Wir setzen unter anderem folgende Technologien auf unserer Webseite ein: 

7.1 Verwendung von Meta-Pixel 

Auf unserer Webseite setzten wir die Technologie des Meta-Pixel, betrieben durch die Meta Platforms Irland Limited („Meta“), ein. Mit Hilfe des Meta-Pixels ist es Meta möglich, die Besucher unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte „Meta-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Meta-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Meta-Ads nur solchen Nutzern bei Meta und innerhalb der Dienste der mit Meta kooperierenden Partner anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interesse an bestimmten Themen, die anhand der besuchten Webseiten ersichtlich werden) aufweisen, die wir an Meta übermitteln (sogenannte „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Meta-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Meta-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und können ferner die Wirksamkeit der Meta-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Webseite anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Meta gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Meta die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Meta-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Webseitenbetreiber nicht beeinflusst werden. Die Nutzung von Meta-Pixel erfolgt auf Grundlage Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. In den Datenschutzhinweisen von Meta finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre Meta-Datenrichtlinie – So erfasst und verwendet Meta Nutzerdaten | Privacy Center (facebook.com). Sie können außerdem die Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Meta angemeldet sein. Wenn Sie kein Meta Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Meta hier (Webseite European Interactive Digital Advertising Alliance) deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Wir sind gemeinsam mit Meta für die Erhebung oder den Erhalt im Rahmen einer Übermittlung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten, die Meta mittels des Meta-Pixels erhebt oder im Rahmen einer Übermittlung zu folgenden Zwecken erhält, verantwortlich: 

●    Anzeige von Werbeinformationen, die den mutmaßlichen Interessen der Webseitennutzer entsprechen; 

●    Zustellung kommerzieller und transaktionsbezogener Nachrichten (z. B. Ansprache von Nutzern via Meta-Messenger); 

●    Verbesserung der Anzeigenauslieferung und Personalisierung von Funktionen und Inhalten (z. B. Verbesserung der Erkennung, welche Inhalte oder Werbeinformationen mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen). 

 

Wir haben mit Meta eine Vereinbarung abgeschlossen (https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der die verschiedenen Verantwortlichkeiten geregelt sind. 

Wenn Meta uns Messwerte, Analysen und Berichte bereitstellt (die aggregiert sind, d. h. keine Angaben zu einzelnen Nutzern erhalten und für uns anonym sind), dann erfolgt diese Verarbeitung nicht im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit, sondern auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing). 

Bitte beachten Sie, dass die durch Meta verarbeiteten Daten möglicherweise an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert werden. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt. 

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Meta, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs und wir haben keinen Einfluss hierauf.

8. EINGEBETTETE VIDEOS 

Um die Inhalte auf unserer Webseite anschaulicher zu gestalten und diese in einer angemessenen Ladezeit zur Verfügung zu stellen, binden wir Videos der Plattformen Vimeo und YouTube ein. 

8.1 YouTube

Anbieter der Social-Media-Plattform YouTube ist YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA – ein Unternehmen der Google Gruppe. Grundsätzlich wird bereits beim Aufruf einer Seite, mit eingebetteten Videos, Ihre IP-Adresse an YouTube/Google gesendet und Cookies auf dem Endgerät installiert, sofern Sie hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG eingewilligt haben. Folgenden Daten werden an YouTube/Google in diesem Zusammenhang außerdem übertragen, wobei wir hierauf keinen Einfluss haben:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, übertragene Datenmenge, Webseite, von der die Anfrage kommt, genutzter Browser sowie Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, genutztes Endgerät (PC, Smartphone etc.) und Standort (wenn Google Maps aktiviert ist).

YouTube/Google erhalten durch das Abspielen der Videos auch die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Wenn Sie bei YouTube bzw. Google eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Sofern Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos ausloggen. Zudem speichert YouTube/Google auch Daten, wenn Sie kein Google-Nutzerkonto haben, dies sind insbesondere: IP-Adresse, Suchanfragen, Browser und Betriebssystemversion.

YouTube/Google speichert die vorgenannten Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Webseite. Hiergegen haben Sie ein Widerspruchsrecht, das gegenüber YouTube auszuüben ist. 

 

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzerklärungen von Google unter https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de

Bitte beachten Sie, dass die durch die Cookies gesammelten Informationen in der Regel an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert werden. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch YouTube/Google, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs und wir haben keinen Einfluss hierauf.

8.2 Vimeo

Anbieter von Vimeo ist Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Technisch bedingt kommt es durch die Einbindung von Vimeo Videos zum Aufrufen der Server von Vimeo. Grundsätzlich wird bereits bei Aufruf einer Seite, mit eingebetteten Videos, Ihre IP-Adresse, technische Angaben über Ihr Gerät (z. B. Browsertyp, Betriebssystem, grundlegende Geräteinformationen) und die von Ihnen besuchte Webseite an Vimeo gesendet und Cookies auf dem Endgerät installiert, sofern Sie hierzu nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG eingewilligt haben. 

Für die mit dem Abspielen eines Videos verbundene Verarbeitung von Daten Ihres Browsers bzw. Endgerätes ist Vimeo verantwortlich. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

Bitte beachten Sie, dass die durch Vimeo verarbeiteten Daten an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert werden. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Vimeo, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs und wir haben keinen Einfluss hierauf.

9. MUSIK UND PODCASTS

Wir nutzen Hosting- und Analyse-Angebote von Dienstanbietern, um unsere Audio-Inhalte zum Anhören bzw. zum Download anzubieten und statistische Informationen zum Abruf der Audio-Inhalte zu erhalten. Aus technischen Gründen kommt es bereits zu einer Übermittlung von Daten an den jeweiligen Anbieter. Solche Daten sind insbesondere Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) und Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen). 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Audio-Inhalte auf unserer Webseite darstellen zu können.

 

Wir verwenden die folgenden hier aufgezählten Dienstanbieter (weitere Informationen finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung des Dienstanbieters):

Bitte beachten Sie, dass die durch Dienstanbieter verarbeiteten Daten möglicherweise an einen Server in Drittländer gesandt und dort gespeichert werden. Im Fall der Übertragung der Daten in Drittländer wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Dienstanbieter, insbesondere in Drittländer, liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs und wir haben keinen Einfluss hierauf.

10. WIX

Für das Hosting unserer Webseite, nutzen wir den Anbieter Wix.com Ltd. mit Sitz in Tel Aviv, Israel. 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, unsere Webseite funktionsfähig darzustellen. 

 

Zu den Services von Wix gehört auch den Traffic auf unserer Webseite zu analysieren. Dafür werden beim Aufruf unserer Webseite personenbezogene Daten über Ihren Besuch (zum Beispiel Uhrzeit und Dauer des Besuchs, IP-Adresse) an Wix.com gesendet und Cookies auf dem Endgerät installiert, sofern Sie hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG eingewilligt haben. 

 

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Wix unter Datenschutz | Wix.com.

Bitte beachten Sie, dass die durch Wix verarbeiteten Daten möglicherweise an Server in Drittländer gesandt und dort gespeichert werden. Die EU-Kommission betrachtet Israel als ein Land, das einen angemessenen Schutz für personenbezogene Daten von Bürgern aus EU-Mitgliedsstaaten bietet. 

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch Wix, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs und wir haben keinen Einfluss hierauf. 

11. LÖSCHUNG VON DATEN

Sofern nicht anders in dieser Datenschutzerklärung dargestellt, löschen wir personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zu erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die in der Regel zwischen 6 und 10 Jahre dauern, kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

12. DATENWEITERGABE

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eine ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung dazu erteilt haben,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

  • Wir können Dienstleister in Anspruch nehmen, die uns bei IT- und anderen administrativen Tätigkeiten unterstützen (z. B. Dienstleister, die IT-Hosting oder Wartung anbieten). Diese Dienstleister haben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, soweit dies für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich ist. Der Zugriff ist auf den Zweck der Erbringung der Dienstleistung beschränkt. Darüber hinaus erfolgt keine Datenweitergabe an Dritte.

13. DATENÜBERMITTLUNG IN DRITTLÄNDER

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h., außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, bei Vorliegen einer vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission oder beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA:

Auf unserer Webseite sind u.a. Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn Sie in die Nutzung dieser Tools einwilligen, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

14. BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. 

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern diese auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, und soweit für den Widerspruch Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Für die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte, können Sie uns per E-Mail kontaktieren. 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde (Home: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (datenschutz-berlin.de).

15. ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.